Dr. med. Saskia Morgenstern

Dr. med. Saskia Morgenstern

Dr. med. Saskia C. Morgenstern, FECSM, FEBU; Oberärztin Klinik Rekonstruktive Urologie und Geschlechtsangleichende Operationen; AGAPLESION Markus-Krankenhaus Frankfurt; Wilhelm-Epstein-Str. 2; 60431 Frankfurt; Saskia.Morgenstern@fdk.info

Dr. med. Saskia Morgenstern ist seit 2019 Oberärztin am AGAPLESION Markus-Krankenhaus Frankfurt. Ihr operativer Schwerpunkt liegt insbesondere auf der genitourethralen Rekonstruktion inklusive geschlechtsangleichender Operationen. Hierfür durchlief Sie eine intensive operative Ausbildung an weltweit führenden Universitätskliniken, u.a. in Spanien, Brasilien, Indien und Großbritannien; die längste Zeit ihrer internationalen Subspezialisierung war sie am University College of London Hospitals angestellt.

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Offene Harnröhren-Rekonstruktion: Operative Techniken und die Konsequenzen für den Patienten

Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: Bayerische Landesärztekammer
Mit freundlicher Unterstützung von UroForum
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 300,-
Weiterempfehlen


Die offene Harnröhren-Rekonstruktion stellt den Goldstandard der Therapie für rezidivierende und für langstreckige Harnröhrenstrikturen dar. Dennoch wird die Mehrheit der Strikturpatienten deutschlandweit noch immer nicht der adäquaten Therapie zugeführt, was auch auf eine unzureichende Informationslage und einen Mangel an hierauf spezialisierten Kliniken zurückzuführen ist. Der vorliegende Artikel bietet eine Übersicht über die gängigsten Techniken der Harnröhren-Rekonstruktion anhand von Fallbeispielen aus unserem Zentrum.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.