Multimodale Ansätze in Diagnose und Therapie beim NSCLC Stadium III – Der aktuelle Standard


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Etwa ein Viertel bis ein Drittel aller Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) wird im klinischen Stadium III diagnostiziert. Dieses Stadium ist klinisch und pathologisch äußerst heterogen mit sehr unterschiedlicher Prognose, die vor allem vom Ausmaß der Lymphknotenbeteiligung abhängt. Multimodale Ansätze bilden die Grundlage der Behandlung. Über das therapeutische Vorgehen sollte für jeden einzelnen Patienten individuell im Tumorboard auch unter Berücksichtigung von Alter, Komorbiditäten und Patientenpräferenz entschieden werden.




Autoren

Prof. Dr. M. Flentje

Direktor der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie

Universitätsklinikum Würzburg

Joseph-Schneider-Str. 11

97080 Würzburg


mehr

 

ONKOLOGIE heute



Zertifizierung

Gültig bis: 23.08.2019
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
CME Punkte: 2

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo