Gametentransport, Befruchtung und frühe Embryonalentwicklung – neue Aspektemittels Live Cell Imaging


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Der zeitgerechte Ablauf von Eizell- und Spermientransport, Befruchtung und früher Embryonalentwicklung ist essenziell für eine erfolgreiche Schwangerschaft.

Zumeist ist dabei die Gebärmutter im Focus der Forschung - der Eileiter als Ort der Gameteninteraktion und der frühen embryo-maternalen Kommunikation fand bisher keine große Beachtung. Daher befasst sich der vorliegende Artikel mit den neuesten Erkenntnissen über Spermien und Eizelltransport, der Interaktion zwischen Eizelle und Eileiterepithel, dem Spermienreservoir im Eileiter, der Befruchtung und der frühen embryo-maternalen Kommunikation.




Autoren

Prof. Dr. Sabine Koelle

E-Mail: sabine.koelle@ucd.ie

mehr

 

dzkf



Zertifizierung

Gültig bis: 21.12.2016
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
CME Punkte: 2

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo