PD Dr. med. Wolfgang J. Mayer

PD Dr. med. Wolfgang J. Mayer

Augenklinik der LMU München Mathildenstr. 8 80336 München wolfgang.j.mayer@med.uni-muenchen.de

PD Dr. med. Wolfgang J. Mayer, FEBO, ist Oberarzt an der Augenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort leitet er das Augenlaserzentrum, die Hornhautbank/Hornhautspezialambulanz sowie das Augen Diagnostik Zentrum. Seine klinischen Spezialgebiete sind Refraktive Chirurgie – Chirurgie am vorderen Augenabschnitt, Medical Retina sowie ophthalmologische Bildgebung, insbesondere OCT-Verfahren

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Irvine Gass: Studienlage und Praxis

Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: BLAEK
Mit freundlicher Unterstützung von Concept Ophtalmologie
Gesponsert von BERGWERK Werbeagentur GmbH
Weiterempfehlen


Irvine-Gass-Syndrom: Studienlage und Praxis
Sigrid Freissinger, Wolfgang J. Mayer, Efstathios Vounotrypidis
Zu den postoperativen Komplikationen nach Kataraktoperation, Pars-plana-Vitrektomie oder kombinierter Phakovitrektomie, die die Sehkraft stark beeinflussen, zählt das Irvine-Gass-Syndrom. Dieses zystoide Makulaödem kann in manchen Fällen chronisch werden. Für die Therapie gibt es keinen Goldstandard; verschiedene Optionen stehen zur Verfügung. Der folgende Beitrag befasst sich mit der aktuellen Studienlage und Praxis der Behandlung.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo