Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner

Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner

Korrespondenzadresse: Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner Sektion KiOLoN: Kinderophthalmologie, Orthoptik, Low Vision, Neuroophthalmologie Universitäts-Augenklinik des Saarlandes Kirrberger Str. 100 66424 Homburg/Saar Tel. 06841/16-22312 kaesmann@gmail.com

Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner ist Kinderophthalmologin mit Schwerpunkt bei sehbehinderten Kindern. Sie leitet die Sektion KiOLoN an der Universitäts-Augenklinik Homburg/Saar (Kinderophthalmologie, Orthoptik, Low Vision, Neuroophthalmologie). Seit 2011 führt sie die ärztliche Beratung der Aniridie-WAGR Selbsthilfe Deutschland (https://www.aniridie-wagr.de/) durch.

Kontaktzeiten:
Via E-Mail kaesmann@gmail.com zwischen 14-16 Uhr

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Aniridie bei PAX6-Syndrom: Eine potenziell zur Erblindung führende Erkrankung Etablierung eines Deutschen Aniridie-Registers

Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: BLAEK
Mit freundlicher Unterstützung von Concept Ophthalmologie
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 300,-
Weiterempfehlen


Die PAX6-gebunden Aniridie ist eine schwere Fehlbildung aller Augenabschnitte, die mit endokrinologischen, metabolischen und zentralnervösen Pathologien einhergehen kann. Diese seltene Erkrankung verläuft progressiv, ist häufig mit Komplikationen verbunden und führt möglicherweise zur Erblindung. Um bessere Behandlungsmöglichkeiten und verbesserte chirurgische Optionen für die Patienten entwickeln zu können, ist die Schaffung eines Aniridie-Registers notwendig. 

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo