Prof. Dr. Stephan M. Freys

Prof. Dr. Stephan M. Freys

Prof. Dr. Stephan M. Freys, Chirurgische Klinik, DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus; Gröpelinger Heerstraße 406–408, 28239 Bremen; chirurgie@diako-bremen.de

Prof. Dr. med. Stephan M. Freys
1980-1987 Studium der Humanmedizin in Nantes (F), Essen (D) und Dublin (IRL)
1988-2002 Chirurgische Ausbildung an den Universitätskliniken in Kiel und Würzburg mit Facharztanerkennung für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie
1996 Habilitation im Fach Chirurgie
2002 Lehrbefugnis und apl. Professur
Seit 2002 Chefarzt der Chirurgischen Klinik am DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus Bremen

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Chirurgische Maßnahmen zur Schmerzreduktion

Mögliche CME-Punkte: 4
Zertifizierende Stelle: Bayerische Landesärztekammer
Mit freundlicher Unterstützung von chirurgische praxis
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 500,-
Weiterempfehlen


Akutschmerztherapie ist ein leitliniengestütztes Instrument, welches allen medizinischen Fachrichtungen zur Verfügung steht. Trotzdem findet sich häufig eine deutliche Diskrepanz zwischen den grundsätzlich anwendbaren Möglichkeiten und der tatsächlichen Versorgung. Eine berufsgruppenübergreifende Organisation und Dokumentation mit Schmerzverlaufskurve ermöglicht eine zeitgerechte Patienteninformation und ein individuelles Schmerzmanagement. Der Beitrag zeigt, dass Schmerzen keineswegs eine notwendige Begleiterscheinung jeglicher chirurgischer Maßnahmen sind und wie der Chirurg durch seine handwerklichen Leistungen und Kenntnisse im perioperativen Prozess entscheidend zur Schmerzvermeidung beitragen kann.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo