Prof. Dr. med. Jan Roigas

Prof. Dr. med. Jan Roigas

Prof. Dr. med. Jan Roigas, Klinikdirektor, Klinik für Urologie und Kinderurologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Landsberger Allee 49, 10249 Berlin, Jan.Roigas@vivantes.de

Prof. Jan Roigas hat seine urologische Ausbildung an der Klinik für Urologie an der Charité, Campus Mitte in Berlin absolviert. 2004 erfolgte die Habilitation im Fachbereich Urologie, 2006 die Ernennung zum Professor für Urologie. Uroonkologische Operationstechniken sowie die medikamentöse Tumortherapie sind seine besonderen Arbeitsschwerpunkte. Er ist Mitglied der S3-Leitliniengruppe zum Nierenzellkarzinom. Von 2010 - 2012 war er Präsident der Berliner Urologischen Gesellschaft e.V. und bis 2018 über 5 Jahre Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Nierenkarzinom: Erstlinientherapie im Wandel

Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: BLAEK
Mit freundlicher Unterstützung von UroForum
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 300,-
Weiterempfehlen


Mit der klinischen Einführung von PD-1-/PD-L1-Inhibitoren (Immunonkologika, IO) hat sich die Therapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms erneut verändert. Kombinationstherapien stehen im Vordergrund. Aktuell existieren drei große Studien, die entweder IO-Präparate miteinander oder IO-Präparate mit Axitinib kombiniert untersucht haben. Die Studienergebnisse, die zur Zulassung in Deutschland führten, stellen wir im folgenden Beitrag vor.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.