Dr. med. Ulf Hustedt

Dr. med. Ulf Hustedt

ulf.hustedt@hessing-stiftung.de

Dr. med. Ulf Hustedt hat Medizin an der FU Berlin und der LMU München studiert. Seine erste klinische Tätigkeit war in der Neurologie der Charité Berlin. Anschließend absolvierte er seine pädiatrische Weiterbildung an der Universitätskinderklinik in Dresden und am Klinikum Frankfurt. Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Neuropädiatrie. Von Beginn an arbeitete er mit einem neuropädiatrischen Schwerpunkt. In Frankfurt war er lange Zeit Oberarzt im Sozialpädiatrischen Zentrum Frankfurt-Höchst. Anschließend leitete er über 5 Jahre als Chefarzt die neuropädiatrische Rehabilitationsklinik in Hattingen und ist aktuell Ärztlicher Leiter des Hessing Förderzentrums für Kind und Jugendliche in Augsburg.

Arbeitsschwerpunkte sind kindliche Bewegungsstörungen, Cerebralparesen, die Arbeit mit Botulinumtoxin, insbesondere Ultraschall-gestützte Injektionen, die Neurorehabilitation und das kindliche Schädel-Hirn-Trauma.

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Das Schädel-Hirn-Trauma (SHT) im Kindesalter

Mögliche CME-Punkte: 4
Zertifizierende Stelle: Bayerische Landesärztekammer
Mit freundlicher Unterstützung von pädiatrische praxis
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 500,-
Weiterempfehlen


Moderate und schwere SHT bei Kindern sind aus neuro- und sozialpädiatrischer Sicht chronische Erkrankungen, da sie zu einer Vielzahl von Folge- und Langzeitschäden führen. Auch bei den leichten SHT findet sich ein hoher Anteil von Folgeschäden, deren Grad und Ausmaß wir momentan noch nicht exakt kennen, da die Dunkelziffer 
initial unbehandelter Kinder hoch ist. Entscheidend für Spätfolgen sind der Schweregrad und das Alter zum Zeitpunkt des SHT. Kinder wachsen nach einem frühen SHT in das Defizit hinein. Langzeit-Follow-up-Programme sollten für alle drei Schweregrade des SHT aufgestellt werden und die Patienten einer spezialisierten neuro- oder sozialpädiatrischen Behandlung inklusive Neuropsychologie zugeführt werden.

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.