Prof. Dr. med. Jörn Siemer, MBA

Prof. Dr. med. Jörn Siemer, MBA

kaiserschnitt@gmx.de

Nach dem Studium der Humanmedizin an den Universitäten in Düsseldorf und Durban, Südafrika begann 2000 seine Assistenzarztzeit an der Universitätsfrauenklinik in Ulm.

2004 wechselte er an die Universitätsklinik Erlangen und widmete sich sowohl klinisch als auch wissenschaftlich der Pränatalmedizin.

Von 2007 bis 2010 war er Oberarzt an der Frauenklinik der Universitätsmedizin Mannheim. In dieser Zeit habilitierte er an der Universität Heidelberg auf dem Gebiet der Pränatalmedizin. Themen seiner wissenschaftlichen Arbeiten waren fetale Biometrie und Gewichtsschätzung sowie die fetale Zwerchfellhernie.

Ein berufsbegleitendes Studium absolvierte er 2009 mit einem MBA in Health Care Management an der European Business School in Oestrich-Winkel.

Seit 2012 hat Prof. Siemer die Qualifikation des Kursleiters der DEGUM-Stufe II.

2017 Übernahme einer pränatalmedizinsche Praxis in Baden Baden.

2021 wurde die Pränatalmedizin Baden mit einem weiteren Standort in Karlsruhe gegründet.

Fortbildungen des Autors

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen des Autors.

Ultraschalldiagnostik im ersten Trimenon

Kategorie: Gynäkologie
Mögliche CME-Punkte: 2
Zertifizierende Stelle: Bayerische Landesärztekammer
Mit freundlicher Unterstützung von gyne
Gesponsert von Westermayer Verlags-GmbH; Betrag: € 300,-
Weiterempfehlen


Hochauflösende Ultraschallgeräte und ständig zunehmende Erkenntnisse über darstellbare Strukturen in der fetalen Sonographie erlauben heute eine sehr differenzierte Untersuchung im ersten Trimenon. Das Präeklampsie-Screening zwischen 11+0 und 13+6 SSW ist mittlerweile eine fest etablierte Methode. Bei erhöhtem Risiko stellt die frühe Behandlung mit Acetylsalicylsäure eine wichtige Maßnahme dar. 

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.