Importierte Hauterkrankungen in der Kinderärztlichen Praxis


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Reise- und migrations-assoziierte Hauterkrankungen sind in der kinderärztlichen Praxis von zunehmender Bedeutung. Im Vordergrund stehen die Pediculosen, kutane Larva migrans, kutane Leishmaniose, Skabies und Tungiasis. Die infektionsepidemiologischen Merkmale der reiseassoziierten oder migrationsassoziierten parasitären Hauterkrankungen werden beschrieben und in Bezug zur Biologie des Parasiten gesetzt.




Autoren

Prof. Dr. med. Hermann Feldmeier

hermann.feldmeier@charite.de
mehr

 

pädiatrische praxis



Zertifizierung

Gültig bis: 13.09.2018
Bearbeitungszeit: 75 Minuten
CME Punkte: 2

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo