Chirurgische Maßnahmen zur Schmerzreduktion


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Akutschmerztherapie ist ein leitliniengestütztes Instrument, welches allen medizinischen Fachrichtungen zur Verfügung steht. Trotzdem findet sich häufig eine deutliche Diskrepanz zwischen den grundsätzlich anwendbaren Möglichkeiten und der tatsächlichen Versorgung. Eine berufsgruppenübergreifende Organisation und Dokumentation mit Schmerzverlaufskurve ermöglicht eine zeitgerechte Patienteninformation und ein individuelles Schmerzmanagement. Der Beitrag zeigt, dass Schmerzen keineswegs eine notwendige Begleiterscheinung jeglicher chirurgischer Maßnahmen sind und wie der Chirurg durch seine handwerklichen Leistungen und Kenntnisse im perioperativen Prozess entscheidend zur Schmerzvermeidung beitragen kann.

Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die (Arzneimittel)industrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten (Arzneimittel)firma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.
Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von: Westermayer Verlag-GmbH mit 500 €
Interessenkonflikte der Autoren: Der Autor erklärt, dass Verbindungen zur Fa. Grünenthal GmbH (Zalviso®) in Form einer Mitgliedschaft im Advisory Board bestehen.
Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter: Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurden im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.




Autoren

Prof. Dr. Stephan M. Freys

Prof. Dr. Stephan M. Freys, Chirurgische Klinik, DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus; Gröpelinger Heerstraße 406–408, 28239 Bremen; chirurgie@diako-bremen.de
mehr

 

chirurgische praxis



Zertifizierung

Gültig bis: 12.12.2020
Bearbeitungszeit: 90 Minuten
CME Punkte: 4

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.