Natürliche Familienplanung (NFP) und Zyklus-Apps


 

Kategorie:
Gynäkologie

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Wird das vielfältige Angebot der „natürlichen Familienplanungsmethoden“ betrachtet ist es immanent wichtig, zwischen zuverlässigen, sicheren, getesteten Methoden und anderen zu unterscheiden. Die symptothermale Methode nach Sensiplan erfüllt die Kriterien einer empfehlenswerten evidenzbasierten NFP-Methode. Sie gehört mit einer Methodensicherheit von 0,4 (nach Trussel/Pearl-Index) und einer Gesamtschwangerschaftsrate (einschließlich der Schwangerschaften durch inkonsequentes Sexualverhalten) von 1,8% nach einem Jahr (deutsche Sensiplan-Studie) zu den sehr sicheren Familienplanungsmethoden. Apps, die diese Methode zugrunde legen, gehören zu den Produkten, die nach entsprechend erfolgreichen Anwendungsstudien in naher Zukunft wohl empfohlen werden können. Sie werden außerdem bereits von erfahrenen Anwenderinnen, die die NFP-Methode zunächst autark (ohne App) benutzt haben, zur Unterstützung und Erleichterung der Dokumentation verwendet.

Transparenzinformation:

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die (Arzneimittel)industrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten (Arzneimittel)firma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren. Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum eine finanzielle Förderung von: Westermayer Verlag-GmbH mit 300 €.
Interessenkonflikte der Autoren: Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden keine Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org). Relevant ist der Zeitraum der letzten zwei Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.
Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter: Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurden im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.




Autoren

Dr. Lisa-Maria Wallwiener

Sektion natürliche Fertilität der DGGEF Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Str. 22
81675 München
lmwallwiener@gmx.net
mehr

 

gyne



Zertifizierung

Gültig bis: 09.12.2021
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
CME Punkte: 2

Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.