Aktueller Stand der Herz- und Lungentransplantation


 

Gesponsert von:


 
Weiterempfehlen

Die Herztransplantation ist heute der Goldstandard zur Behandlung einer Herzinsuffizienz im Endstadium. Die Kriterien zur Listung von Patienten zur Herztransplantation sind in der entsprechenden Richtlinie der Bundesärztekammer allgemein hinterlegt, eine wesentlich ausführlichere und genauere Darstellung der aktuell gültigen medizinischen Kriterien zu Indikationen und Kontraindikationen, hält die ISHLT (international society for heart and lung transplantation) in einer Richtlinie von 2006 vor, die hier nicht vollständig wiedergegeben werden kann.

 Die zweiwesentlichen Diagnosegruppen, welche zur Herztransplantation führen und gemeinsam > 95% aller transplantierten Patienten ausmachen, sind die dilatative Kardiomyopathie und die ischämische Kardiomyopathie (ICM). Die Erkrankungsschwere wird mit Hilfe einer Reihe klinischer Parameter beschrieben.




Autoren

PD Dr. med. Gregor Warnecke

Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations-
Und Gefäßchirurgie
OE 6210
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30623Hannover
Germany
warnecke.gregor@mh-hannover.de
mehr

 

herzmedizin



Zertifizierung

Gültig bis: 24.11.2016
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
CME Punkte: 2

 


Zurück

Registrierung

Registrieren Sie sich jetzt
in wenigen Schritten!

Jetzt registrieren!

Login für Fachkreise

Um Fortbildungen bearbeiten zu können, müssen Sie sich einloggen.

Bayerische Landesärztekammer Logo